Skip Ribbon Commands Skip to main content

Trodat und die Umwelt

Einführung eines Energiemanagement nach ISO 50001:2011

​Ein Energiemanagementsystem (EnMS) in Übereinstimmung mit der Norm ISO 50001:2011 hat als wesentliche Ziele, die Energieeffizienz zu steigern und eine Reduktion von Energiekosten, Energieverbrauch und CO2-Emissionen zu bewirken. Es handelt sich dabei um eine internationale Norm, die freiwillig im Unternehmen eingeführt wird und grundsätzlich keiner externen Zertifizierungspflicht unterliegt. Ein solches Managementsystem beinhaltet nicht nur ein Energiedatenmanagement bzw. die Umsetzung einzelner technischer Maßnahmen, sondern auch strategische und organisatorische Managementansätze. Es schafft die Voraussetzungen, um den Energieverbrauch durch organisatorische und technische Maßnahmen bewusst zu steuern und damit die energiebezogene Leistung laufend zu verbessern.

 

Grundsätzlich ist ein EnMS für alle Unternehmen anwendbar, unabhängig von der Unternehmensgröße und Branche. Bei der Einführung eines solchen Managementsystems wird zunächst der energietechnische Zustand des Unternehmens einer umfassenden Bestandsaufnahme unterzogen (Initial-Review bzw. Ist-Analyse). Hierbei werden Themen wie die Sichtung der Energiedaten, die Ermittlung der wesentlichen Energieverbraucher oder die Analyse der Energiekosten betrachtet. Basierend auf dieser Ist-Erhebung werden dann konkrete Vorschläge für Energiesparmaßnahmen erarbeitet und deren Umsetzung im Sinne einer kontinuierlichen Verbesserung eingeleitet und überprüft. Ein Energiemanagementsystem setzt somit den organisatorischen Rahmen, um sich immer wieder mit der Optimierung der Energieflüsse im Unternehmen zu befassen und damit nicht nur Kosteneinsparungen zu lukrieren, sondern auch einen wesentlichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz zu leisten.

 

Trodat ist es ein wichtiges strategisches Anliegen, die Energieeffizienz laufend zu verbessern und damit den Energieverbrauch nachhaltig zu senken. Ressourcenschonender Umgang im täglichen Handeln genießt dabei höchste Priorität. Weiters ist der energieeffiziente Einkauf von Produkten und Dienstleistungen von besonderer Bedeutung. Trodat übernimmt Verantwortung im Bereich der Reduktion energierelevanter Treibhausgasemissionen und strebt danach, den Einsatz erneuerbarer Energieträger zu forcieren. Die Bereitstellung der zur Umsetzung dieser Ziele erforderlichen Ressourcen und Informationen als auch die Einbeziehung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist dabei ein wichtiger Schritt. Die Einhaltung energierechtlicher Vorschriften stellt die Basis für eine solche Managementsystemeinührung bei Trodat dar.

April
5
2013