Skip Ribbon Commands Skip to main content

Lange Nacht der Forschung



pi_ws_LNDF_02_2016.jpg

pi_ws_LNDF_03_2016.jpg

Wissenschaft auf unterhaltsame Weise präsentieren

 

Am Freitag, 22.04.2016, öffneten Forschungsinstitutionen und Unternehmen in ganz Österreich wieder ihre Tore und gaben spannende Einblicke in die vielfältige Welt der Forschung: Trotec Laser nahm zum ersten Mal daran teil.

 
 
Die Lange Nacht der Forschung verzeichnet seit 2005 steigendes Interesse bei allen Bevölkerungsschichten und Altersklassen. Sie ist das einzige bundesweite Forschungs-Event, das Leistungen heimischer Institutionen von der Grundlagenforschung bis zur Industrie für eine breite Bevölkerung zugänglich macht.
Die größte Veranstaltung zur Wissenschaftskommunikation hat das Ziel, bei freiem Eintritt Wissenschaft und Forschung auf innovative, verständliche und unterhaltsame Weise zu präsentieren.
 
 
Trotec Lasertechnik hautnah erleben
 
 
Insgesamt waren letzten Freitag oberösterreichweit 37.600 und im Großraum Wels rund 7.600 Personen unterwegs. Über 400 - davon vor allem junge - forschungsbegeisterte Personen besuchten im Laufe des Abends auch die Trotec Zentrale, um die Wissenschaft rund um Lasertechnik hautnah zu erleben. Neben Stationen in der Produktionshalle, u.a. zur richtigen Einstellung der Spiegel und Führung des Laserstrahls, konnten sich die Nachwuchs-Forscher direkt an den Trotec Lasergraviermaschinen austoben. Als Mitbringsel und kleines Dankeschön für die motivierte Mitarbeit gab es selbstgravierte Kugelschreiber und Lesezeichen.
 
Informationsschautafeln zum Prinzip Lasertechnik und Führungen durch den Produktionsbereich und das Trotec Green Building rundeten das Programm ab.

 
Jun
10
2016